Verkehrsdelikte

Polizei Bayern
Teilen

Simbach, LKR Dingolfing-Landau – Acht abgemeldete Fahrzeuge festgestellt

Durch eine Polizeistreife konnten am Mittwoch, den 14.06.2023, insgesamt acht abgemeldete Fahrzeuge (Pkw und Anhänger) auf einem öffentlichen Parkplatz in Simbach festgestellt werden. Die Fahrzeuge wurden von Ihrem Eigentümer widerrechtlich dort abgestellt. Augenscheinlich scheint der Eigentümer einen Autohandel zu betreiben und den Parkplatz als Abstellfläche zu nützen.  An den Fahrzeugen wurde ein sog. Roter Punkt angebracht. Der Eigentümer wird hier zur Entfernung der Fahrzeuge aufgefordert. Im Weiteren wurde ein Ermittlungsverfahren nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz eingeleitet. (004404231)

Landau, LKR Dingolfing-Landau – Unter Drogeneinfluss mit dem Pkw unterwegs

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden bei einem 27-jährigen Landauer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Der Fahrzeugführer wurde am Mittwoch, den 14.06.2023, gegen 16:00 Uhr, in der Straubinger Straße kontrolliert. Durch die Beamten wurde die Weiterfahrt unterbunden. Anschließend wurde eine Blutentnahme veranlasst. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. (004396236)

Sachbeschädigung

Wallersdorf, LKR Dingolfing-Landau – Sachbeschädigung durch Graffiti

Von einem bislang unbekannten Täter wurde im Zeitraum von 01.06.2023 bis 14.06.2023 an der Gebäudemauer des Wallersdorfer Kindergarten zwei sogenannte ´“Tags“ angebracht. Es handelt sich hier um nachfolgende Schriftzüge

„187“  und um  „2PAC“. Der Sachverhalt wurde am Mittwoch, den 14.06.2023 bei der Polizeiinspektion Landau zur Anzeige gebracht. Um sachdienliche Hinweise wird gebeten. (004394238)

Sonstiges:

Landau, LKR Dingolfing-Landau – Nach Konsum von Gummibärchen zusammengebrochen

Die Polizei in Landau wurden am Donnerstag, den 15.06.2023, 00:30 Uhr, zu einem Anwesen in der Ludwigstraße gerufen. Beim Eintreffen war bereits eine Besatzung eines Rettungsdienstes vor Ort. Im Anwesen konnte ein 23-jähriger Landauer bewusstlos aufgefunden werden. Die Bekannten des Verletzten erklärten gegenüber den Beamten, dass ihr Bekannter nach dem Konsum von Gummibärchen zusammengebrochen sei. Gemäß Feststellung der Beamten, konsumierte der Verletzte Betäubungsmittel und ist infolge  Zusammengebrochen. Der 23-jährige wurde zur ärztlichen Beahndlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Erforderllichen polizeilichen Maßnahmen bzgl. einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet bzw. durchgeführt. (004402233)

Polizeiinspektion Landau an der Isar – Pressebericht vom 15.06.2023

Symbolbild: © Bayerische Polizei

weitere Beiträge