Seit 2018 Rekordinvestitionen im Landkreis Landshut für den Hochwasserschutz

Seit 2018 Rekordinvestitionen im Landkreis Landshut für den Hochwasserschutz

Neufahrn und Pfeffenhausen profitieren besonders Mit einem blauen Auge ist der Landkreis Landshut bei der Hochwasserkatastrophe Anfang Juni dieses Jahres davongekommen. Den Grund dafür zeigt nun eine Anfrage der Landshuter SPD-Stimmkreisabgeordneten Ruth Müller an die Bayerische Staatsregierung bezüglich Hochwasserschutzmaßnahmen: Hier liegt der Landkreis Landshut im niederbayernweiten Vergleich mit Abstand auf Platz eins. Die Region hat in den letzten Jahren eine…

Mehr lesen

Fünf Projekte mit dem Klimaschutzpreis 2024 ausgezeichnet

Fünf Projekte mit dem Klimaschutzpreis 2024 ausgezeichnet

Gemeinsame Verleihung von Landkreis, Stadt und Sparkasse Niederbayern-Mitte Der Landkreis Straubing-Bogen, die Stadt Straubing und die Sparkasse Niederbayern-Mitte vergeben gemeinsam jährlich den mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Klimaschutzpreis Straubing Stadt & Land. Aus zahlreichen Bewerbungen wurden 2024 von der Jury um Fachexperte Edmund Langer von CARMEN fünf Gewinner ausgewählt. Am Dienstag erhielten diese im Kulturforum in Oberalteich in feierlichem Rahmen…

Mehr lesen

„Citizen-Science“-Projekt: Augen auf beim Spaziergang

„Citizen-Science“-Projekt

„Neophyten-Melder“ soll Überwachung ermöglichen und Stadtplan ergänzen Die Stadt Landshut möchte ein Monitoringsystem über die Ausbreitung von invasiven Tier- und Pflanzenarten etablieren. Dazu wird ein Projekt gestartet, das auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger setzt und Biodiversität schützen soll. Beim Spaziergang heißt es daher ab sofort: Ausschau halten. Bestimmte Arten können bequem online gemeldet werden. Heimische Tier- und Pflanzenarten…

Mehr lesen

Katastrophenschutz bietet präventiv Sandsäcke an

Katastrophenschutz bietet präventiv Sandsäcke an

Unwettersaison im Frühsommer: Stadt empfiehlt Frühwarnsystem für Starkregen Starkregenereignisse sind in der Gewittersaison zu dieser Jahreszeit keine Seltenheit. Damit die Bevölkerung sowie Einsatzkräfte frühzeitig gewarnt werden, setzt der Katastrophenschutz seit April auf ein Starkregen-Frühalarmsystem (FAS) des Anbieters Spekter. Zudem werden in dieser Woche Sandsäcke an alle Landshuterinnen und Landshuter verteilt. Die Stadt Landshut empfiehlt dringend, das FAS zu nutzen, insbesondere…

Mehr lesen

Radlnacht: „Jeder ist zum Mitradeln eingeladen“

Radlnacht: „Jeder ist zum Mitradeln eingeladen“

Der Auftakt zur diesjährigen „Stadtradeln“-Aktion ist am Freitag, 21. Juni Am Freitag, 21. Juni, ist es soweit: Die „Landshuter Radlnacht“ geht in die fünfte Runde und bildet erneut den Auftakt zur diesjährigen „Stadtradeln“-Aktion. Im Radlkorso geht es ab 20 Uhr im gemütlichen Tempo durch die Innenstadt und den Josef-Deimer-Tunnel, der kurzzeitig für diesen Zweck gesperrt wird. „Jeder ist zum Mitradeln…

Mehr lesen

Acht Jahre Hochwasserschutzmaßnahmen zeigen ihre Wirkung

Acht Jahre Hochwasserschutzmaßnahmen zeigen ihre Wirkung

MdL Ruth Müller macht sich mit MdEP Thomas Rudner ein Bild von der Hochwasser- und Schadenslage in der Gemeinde Neufahrn Am 1. Juni 2016 besuchte die SPD-Landtagsabgeordnete  Ruth Müller die Gemeinde Neufahrn nach dem verheerenden Hochwasser, um sich ein Bild von der Lage zu machen. In den vergangenen Jahren verfolgte sie die Maßnahmen rund um den Hochwasserschutz und setzte sich…

Mehr lesen

XXL-Aktion klärt über richtige Mülltrennung auf

XXL-Aktion klärt über richtige Mülltrennung auf

Stadt Landshut ist Teil der bundesweiten Initiative „Deutschland trennt. Du auch?“ Eine riesige Tomatendose und eine Milchverpackung in der Innenstadt? Während der bundesweiten Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ vom 3. bis 16. Juni machen die auffälligen XXL-Verpackungen auf ein wichtiges Thema aufmerksam. Am Montag, 3. Juni, am Ländtor sowie am Donnerstag, 6., und Montag, 10. Juni, am Rathaus lädt die…

Mehr lesen

NEUE BÄUME IN DER PREYSINGALLEE

NEUE BÄUME IN DER PREYSINGALLEE

Auf Anregung von Stadträtin Elke März-Granda (ÖDP) hat das Stadtgartenamt im Frühjahr 13 Bäume gepflanzt. Von deren Entwicklung hat sich die Initiatorin am Donnerstag zusammen mit Bürgermeister und Umweltsenatsvorsitzendem Dr. Thomas Haslinger (CSU) und Matthias Näther, Technischer Leiter des Stadtgartenamts (links) ein Bild gemacht. Die jungen Bäume ergänzen die vorhandene Allee und schließen dort kleinere Lücken. Überwiegend wurden Winterlinden gepflanzt,…

Mehr lesen

Unterwegs für Schwalben, Spatz und Co

Unterwegs für Schwalben, Spatz und Co

Anmeldung für die Ausbildung zum Gebäudebrüter-Berater ist ab sofort möglich Die Naturschutzbehörde der Stadt Landshut möchte ein ehrenamtliches Beraternetzwerk zum Thema Gebäudebrüterschutz aufbauen. Interessierte können sich ab sofort für die Ausbildung anmelden. Zu den Aufgaben zählen fachliche Beratungsgespräche in Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde, das Einbinden der Gebäudeeigentümer als Partner des Naturschutzes, Öffentlichkeitsarbeit zur Akzeptanzförderung von Gebäudebrütern und die Erstversorgung…

Mehr lesen

Mehr Grünflächen in der Innenstadt

Mehr Grünflächen in der Innenstadt

Im Bereich „Am Alten Viehmarkt“ beginnt die Teilentsiegelung der Mittelinseln Landshut hat sich zum Ziel gesetzt, an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet vermehrt Entsiegelungen und Begrünungen umsetzen, um so einer an den Klimawandel angepassten Kommune einen Schritt näher zu kommen. Als nächste Maßnahme werden in den Pfingstferien, zwischen 21. und 24. Mai, die Mittelinseln vom „Bischof-Sailer-Platz“ bis zur Einmündung des „Alten…

Mehr lesen
1 2 3 14