Verstoß Bayerisches Jagdgesetz

Wildunfall
Teilen

STEINACH. Wildunfall nicht unverzüglich mitgeteilt

Am 09.02.2023 teilte ein 65-Jähriger einen Wildunfall mit einem Reh mit, der sich bereits vor zwei Wochen auf der Kreisstraße SR 62 ereignete.

Da der 65-Jährige den Wildunfall nicht unverzüglich gemeldet hat, erwartet diesen nun eine Ordnungswidrigkeit nach dem Bayerischen Jagdgesetz. (002318238)

Einhandmesser mitgeführt

STRAUBING. Bei Kontrolle Einhandmesser aufgefunden

Am 09.02.2023 gegen 23:45 Uhr wurde ein 26-jähriger Autofahrer im Stadtgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 26-Jährige im Pkw ein Einhandmesser mitführte.

Das Messer wurde sichergestellt und den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz. (002325232)

Autofahrer unter Drogeneinfluss

STRAUBING. Marihuana-Geruch bei Autofahrer festgestellt

Am 09.02.2023 gegen 23:10 Uhr wurde ein 39-jähriger Autofahrer im Bereich Hebbelstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei wurde deutlicher Marihuana-Geruch wahrgenommen. Daraufhin wurde die Weiterfahrt vor Ort unterbunden und eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt.

Den 39-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. (2350000100236)

Polizei Straubing bittet um Zeugenhinweise – Unfallflucht

STRAUBING. Geparkten roten VW am Gäubodenpark angefahren

Am 09.02.2023 zwischen 09:15 Uhr und 15:15 Uhr fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug am Gäubodenparkplatz in der Hebbelstraße einen roten VW Golf an und beschädigte diesen am Radkasten hinten rechts.

Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern.

Die Polizei Straubing führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer konnte die Unfallflucht beobachten?

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Straubing unter der Telefonnummer 09421/868-0 erbeten. (002319237)

Verkehrsunfall

STRAUBING. Beim Abbiegen entgegenkommendes Fahrzeug übersehen

Am 09.02.2023 gegen 16:20 Uhr befuhr ein 20-jähriger Skoda-Fahrer die Innere Passauer Straße und bog am Stetthaimerplatz nach links auf den Stadtgraben ab.

Hierbei übersah dieser einen entgegenkommenden BMW eines 59-Jährigen, der vom Ludwigsplatz kommend geradeaus in Richtung Innere Passauer Straße fuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3.700 Euro entstand.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es wurde niemand verletzt. (002322235)

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 10.02.2023

Bild: von Maciejbledowski auf envatoelements

Beiträge